svařování lana pájkou

Schweißen von Polypropylen-Seilen mit Lötkolben

Das Schweißen von Polypropylen-Seilen mit einem Lötkolben ist schnell, genau und nicht anspruchsvoll betreffend die Ausstattung. Ein Lötkolben ermöglicht uns darüber hinaus eine Punkt-, lange und auch kurze Naht zu machen, abhängig davon, welche Nahtgröße wir verlangen. In der heutigen Anleitung erfahren Sie, wie es zu tun ist.

Zum Schweißen von Polypropylen-Seilen ist es geeignet einen Lötkolben mit einer zügigen Temperaturregelung – Transformator- oder Spengler-Lötkolben – zu kaufen.

Die Seile werden mit Hilfe einer speziell angepassten Lötschlaufe geschweißt. Die Schlaufen sind relativ stark und es ist günstig sie in eine dünnere Schneide schleifen zu lassen. Vorsicht, eine zu dünne Schneide biegt sich und kann auch brechen. Die Lötschlaufen verschiedener Formen kann man für den Lötkolben extra kaufen. In eine dünne Schneide muss man auch die Spitze beim Spengler-Lötkolben schleifen lassen.

Schweißen von Polypropylen-Seilen mit Lötkolben

Beim Schweißen gilt die gleiche Regel wie beim Schneiden von Seilen:

  • Niedrige Temperatur (unter 170 °C) ermöglicht es nicht das Material für die Naht zu schweißen,
  • Hohe Temperatur (über 180 °C) degradiert im Gegenteil das Material in der Naht und es entstehen große geschmolzene Klumpen.

Verfahren beim Schweißen von Seilen mit einem Lötkolben

  1. Das Ende von Seilen schneiden wir unter dem Winkel von 45 – 55°. Mehr im Artikel Wie schneidet man die Polypropylen-Seile.

Verfahren beim Schweißen von Seilen mit einem Lötkolben

  1. Das Seil legen wir auf eine ebene Unterlage. Wir markieren den Anfang und das Ende der Schweißnaht. Die abgeschnittene Spitze vom Seil legen wir auf den markierten Anfang vom Seil, wir richten sie aus und beide Seilstücke halten wir aneinander mit Fingern.

Verfahren beim Schweißen von Seilen mit einem Lötkolben

  1. Es ist günstig das Seil vom Ende der Naht zur abgeschnittenen Spitze zu schweißen. Den Lötkolben legen wir zwischen die Seile auf den Anfang der Naht und schalten ihn an. Das Seil wird innerhalb von 1 Sekunde geschmolzen. Zügig verschieben wir die Schneide zur abgeschnittenen Spitze. Die Bewegung kann schnell sein (das Polypropylen-Seil wird in der Schweißnaht schnell geschmolzen). Innerhalb von ein paar Sekunden kühlt das Material in der Schweißnaht ab und die Schweißnaht ist fertig.

Verfahren beim Schweißen von Seilen mit einem Lötkolben

Schweißen von Seilen mit Hilfe einer Seilklemme

Damit wir die Seile beim Schweißen nicht aneinander halten müssen, bauen wir uns ein einfaches Hilfsmittel mit Seilklemmen. Die Seilklemmen werden in Größen 1 – 16 mm verkauft. Es ist nicht erforderlich für jede Seilgröße ein besonderes Hilfsmittel zu haben. Wir kommen reichlich mit 3 – 4 Klemmengrößen aus.

  1. Die Seilklemmen schrauben wir mit Hilfe von zwei Schrauben auf eine Platte mit der Größe 7x2x30 cm an. Es ist günstig die Klemme mit einer Zange zusammen zu drücken.

Das Kleben von Klemmen auf die Platte mit Hilfe einer Schmelzpistole empfehlen wir nicht. Der Klebstoff in der Schmelzpistole ist thermoplastisch und die Wärme vom Lötkolben würde die Klemme nach ein paar Verwendungen lösen.

  1. Wir legen den Seil in das Hilfsmittel ein und gehen genauso vor, wie beim Schweißen der Seile ohne das Hilfsmittel. Die Klemme hält uns die Seile aneinander, so dass wir das erwärmte Material nicht berühren müssen.

Punktschweißen

Ein großer Vorteil des Schweißens ist die Möglichkeit die Seile nur auf einer kleinen Fläche zu schweißen. Dies kann man überall dort nutzen, wo wir die Seile auf einer sehr kleinen Fläche verbinden brauchen. Das Punktschweißen mit Hilfe eines Lötkolbens ist genau und die Verbindung ist fest.


Beim Schweißen von Polypropylen-Seilen ist es erforderlich die Arbeitssicherheit so einzuhalten, damit es zu keinen Verbrennungen durch den Lötkolben oder das geschmolzene Polypropylen vom Seil kommt. Höhere Temperatur ist nicht nur an der Nahtstelle, sondern auch einige Zentimeter davon entfernt. Wir empfehlen diesen Arbeitsvorgang immer mit Fingerschutz (am besten aus Leder) durchzuführen.

Bemerkung: Über den Fingerschutz hat man die Seile nicht gesehen, deshalb verwendeten wir beim Fotografieren einen kalten Lötkolben. Die Schweißnaht führten wir nachfolgend mit dem Fingerschutz durch.

Pethardware.com

Sattlerei - Zubehör - Großhandel


Besuchen Sie Pethardware.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *